Aktuelles

+ Termine + Exkursionen + Veranstaltungen +

Liebe Mitglieder des Dombau-Vereins,

aufgrund der Corona-Situation war unsere Mitgliederversammlung im März entfallen. Aber die Herbst-Mitgliederversammlung kann und soll durchgeführt werden. Selbst wenn sich die Corona-Lage verschärfen sollte, haben wir gute Bedingungen: Im Keller der Dompropstei ist ausreichend Platz, Sicherheitsabstände können eingehalten werden, und selbst wenn die Teilnehmerzahl auf 50 oder 30 Personen beschränkt würde, könnten wir diese Vorgabe einhalten.

Wir sind in diesem Jahr nicht untätig gewesen. Es ist gelungen, insgesamt 88.000 Euro Fördermittel für die Neugestaltung des Dommuseums, zweiter Bauabschnitt, einzuwerben. Die Umsetzung des Projektes läuft seit Mai. Es wird seitdem emsig geplant, geschrieben, korrigiert... Aktuell laufen die Ausschreibungen und Auftragsvergaben. Mit einem Aufbau der neuen Ausstellung ist im Dezember zu rechnen. Eine Pressekonferenz zur Eröffnung ist für Januar 2021 angedacht.

Das wichtigste Projekt des Dombau-Vereins im Jahr 2020 ist die Neugestaltung des Dommuseums, zweiter Bauabschnitt. Nachdem 2018 die ersten beiden Räume in neuer Gestalt präsentiert werden konnten, steht in diesem Jahr die Neueinrichtung der Großen Sakristei und der Kapitelstube an. Der Dombau-Verein hat dazu Fördermittel in Höhe von rund 70.000 Euro eingeworben und beteiligt sich mit einem Eigenanteil. Förderer sind die Ostdeutsche Sparkassenstiftung, die Sparkasse Meißen, die Sächsische Landesstelle für Museumswesen und der Kulturraum Meißen-Sächsische Schweiz-Osterzgebirge. Dafür danken wir von ganzem Herzen.

Liebe Mitglieder der Meißner Vereine, liebe Gäste!


die Corona-Pandemie hat zahlreiche Veranstaltungsprogramme durcheinandergewirbelt und viele Veranstaltungen unmöglich gemacht. Nun sind aber Bustouren wieder möglich. Und die Grenze zur Tschechischen Republik ist wieder offen. Der Dombau-Verein Meißen möchte daher die geplante Herbst-Exkursion durchführen und lädt hiermit herzlich zu dieser ein. Die einzige Einschränkung: Während der An- und Abreise haben die Reiseteilnehmer eine Mund-Nase-Bedeckung zu tragen. Das ist aber angesichts der Erlebnisse und Erkundungen, die wir vorbereitet haben, aus meiner Sicht verkraftbar. Auf tschechischem Gebiet besteht aktuell keine Mundschutzpflicht mehr.

Wenn Sie Interesse an einer Teilnahme haben, melden Sie sich bitte bei mir an: E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!; Tel. 03521/4920796. Bitte geben Sie eine Kontaktadresse an. Wir bitten um eine Anmeldung bis zum 1. August 2020. Sollten bis zu diesem Termin nicht ausreichend Plätze belegt sein, behalten wir uns vor, die Exkursion abzusagen.

Aufgrund der Corona-Situation in Deutschland fällt die Frühjahrs-Mitgliederversammlung am 28. März 2020 aus.

Wir wünschen Ihnen alles Gute! Bleiben Sie gesund!

Im Namen des Vorstands

Dr. Matthias Donath

Liebe Mitglieder des Dombau-Vereins Meißen,

wie in jedem Jahr stimmt uns eine Mitgliederversammlung im Frühjahr auf die Aufgaben des laufenden Jahres ein. Wir wollen in diesem Jahr den zweiten Teil des Dommuseums neu gestalten. Dazu wurden mehrere Fördermittelanträge gestellt. Leider können wir am 28. März noch nicht darüber berichten, wie es weitergeht, weil die Bewilligungen noch nicht vorliegen werden.

Pünktlich zur Mitgliederversammlung liegt die aktuelle Ausgabe des Jahrbuchs Monumenta Misnensia vor. Der Doppeljahrgang 2019/2020 ist die 14. Ausgabe! Wieder haben wir ein (diesmal dickeres) Heft mit aktuellen Forschungen und Aufsätzen gefüllt. Aufgrund eines günstigen Druckangebots erscheint die Zeitschrift erstmals komplett farbig.

Liebe Mitglieder des Meißner Dombau-Vereins!

Von vielen Seiten wurde mir das Bedauern mitgeteilt, dass die beliebten Frühjahrs-Exkursionen nicht mehr durchgeführt werden. Mir tut das auch leid; ich bitte aber nochmals um Verständnis, dass der Dombau-Verein unter den derzeitigen Bedingungen das finanzielle Risiko nicht eingehen kann.

Seit 2019 gehört die Montanregion Erzgebirge zum UNESCO-Welterbe. Eine der Standorte des Welterbes ist die Bergbaulandschaft von Graupen (Krupka) auf der böhmischen Seite des Osterzgebirges.

Sehr geehrte Mitglieder des Dombau-Vereins, liebe Freunde Meißens,

wie jedes Jahr treffen wir uns im November zur Herbst-Mitgliederversammlung des Dombau-Vereins. Ich möchte Sie dazu herzlich einladen. Die Mitgliederversammlung findet am Sonnabend, 16. November 2019 statt und beginnt 9:30 Uhr. Veranstaltungsort ist wie immer der Keller der Dompropstei, Domplatz 7 in Meißen.

Am 31. August 2019 führt Dombaumeister a. D. auf den Spuren der mittelalterlichen Dombauhütte durch den Meißner Dom. Die Sonderführung beginnt 14:00 Uhr. Die Mitglieder des Dombau-Vereins wie auch alle anderen Interessenten sind herzlich eingeladen.

Die Herbstexkursion des Dombau-Vereins am 14.9.2019 geht zu Orten der Herrnhuter Brüdergemeine in Sachsen. Wieder sind spannende Orte zu sehen - einige davon sind normalerweise nicht für Besucher zugänglich - und wieder gibt es ein erlesenes Picknick in historischer Umgebung. Wir haben zu dieser Reise die Mitglieder des Dombau-Vereins und des Freundeskreises Albrechtsburg eingeladen. Aber es sind noch immer Plätze frei. Bleibt es beim jetzigen Anmeldestand, machen wir einen finanziellen Verlust. Denn der Bus ist bestellt und muss zwingend bezahlt werden. Die freien Plätze sind möglichst noch zu füllen.

Newsletter

Jetzt anmelden:

Der Vorstand

Dr. Matthias Donath (Vorsitzender)
Dompropst Andreas Stempel (stellvertr. Vorsitzender)
Reiner Hofmann (Schatzmeister)
Susanne Singer (Schriftführerin)
Dombaumeister i.R. Günter Donath

Kontakt

3521 / 45 24 90
3521 / 45 38 33
info@dombau-verein-meissen.de
Dombau-Verein Meißen e.V.
01662 Meißen, Domplatz 7

Auf unserer Webseite verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.